ULV - Krems

Leichtathletik in Krems

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Artikel Skalvy egalisiert 60m-Hürdenbestzeit bei Sieg in Wien

Skalvy egalisiert 60m-Hürdenbestzeit bei Sieg in Wien

Für seinen ersten Sieg beim internationalen Hallenwettkampf im Wiener Ferry Dusikastadion sorgte Gordon Skalvy mit Egalisierung seiner persönlichen Bestzeit im 60m Hürdensprint.

 

 

Schon zum dritten Mal infolge sprintete das Aushängeschild des ULV Krems mit 8,39 Sek., exakt der gleichen Zeit zum Hürdensieg, im Rahmen der österreichischen Mehrkampfmeisterschaften.

 

Der Sport- und Geographiestudent könnte durch seine Konstanz und Steigerungsfähigkeit bei wichtigen Wettkämpfen erstmals bei Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse, kommendes Wochenende in der Linzer Hallensportarena, ganz oben am Siegertreppchen stehen.

 

 

ULV Obmann Edi Holzer traut seinem Schützling durchaus eine Überraschung zu nach Platz 3 im Vorjahr, denn beim Finallauf konnte der gebürtige Mauterner sich noch immer deutlich steigern und auf seine gute Hürdentechnik und Formkonstanz bauen.