ULV - Krems

Leichtathletik in Krems

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Artikel Bestleistungen von ULV Krems

Bestleistungen von ULV Krems

Beim international stark besetzten Leichtathletikmeeting im deutschen Weinheim wechselten Licht und Schatten im Sekundenrhythmus.

 

Die Rückenwindgarantie verkam infolge der ständig wechselnden Windrichtung zum Lotteriespiel. Die Veranstalter zeigten leider beim Festlegen der Laufrichtung kein glückliches Händchen und die Läufe wurden zu oft gegen den Wind ausgerichtet. Große Startverzögerungen machten zudem gezielten Laufvorbereitungen einen Strich durch die Rechnung.

Das ULV Aushängeschild Magdalena Lindner erwischte leider im 100m Lauf deutlichen Gegenwind und verpasste mit 12,21 Sekunden ihre persönliche Bestleistung deutlich.

 

Im 200m Lauf konnte die angehende Maturantin des BRG Krems Ringstraße mi 24,60 Sek. eine neue Freiluftbestleistung markieren, blieb aber dennoch unter ihren selbst gesteckten Erwartungen. Es fehlten der jungen Sprinterin nämlich noch 4 Zehntelsekunden  auf das 200m U-20 WM Limit im Juli im finnischen Tampere. Doch schon in Regensburg will Lindner nahe an das Limit heranlaufen oder es sogar knacken.

 

Bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften in der Südstadt konnten Caroline Gansterer im 400m Hürdenlauf, gleich wie ihre Zwillingsschwester Antonia im 400m Lauf, den Vizelandesmeistertitel ersprinten, beide mit Saisonbestleistungen. Im 200m Lauf gewann Antonia Gansterer zudem die Bronzemedaille, ebenfalls mit Saisonbestleistung.

 

Helene Vogel, die große Nachwuchshoffnung des ULV Krems, konnte sich trotz längerer Verletzungspause über Platz 4 im 300m Lauf U-16 freuen und erzielte dabei eine neue persönliche Bestleistung in 42,58 Sek.