ULV - Krems

Leichtathletik in Krems

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Artikel ULV Athleten in Wien erfolgreich

ULV Athleten in Wien erfolgreich

Beim internationalen WLV Meeting im Ferry Dusika Stadion waren mit Gordon Skalvy, Laura Marzy, Magdalena Lindner, Adolf Bauer (Foto) und Senioren Mehrkampfweltmeister Branislav Puvak 5 Kremser Leichtathleten am Start.

Trotz eingeschränkter Trainingsbedingungen, bei den tiefen Freilufttemperaturen am Kremser Bundessportplatz, konnte sich die ULV Auswahl wieder stark in Szene setzen.

 

 

 

Magdalena Lindner, angehende Maturantin des BRG Ringstraßengymnasium, sprintete im 200m Lauf mit 24,83 Sek. bis auf eine hundertstel Sekunde an ihre Saisonbestzeit heran und konnte ihre Spitzenposition in der Altersklasse U-20 bestätigen. In der Allgemeinen Klasse konnte Lindner den 2. Platz hinter Staatsmeisterin Alexandra Toth belegen.

 

Das erst vierzehnjährige Nachwuchstalent Laura Marzy steigerte sich trotz ungünstiger Innenbahn im 200m Lauf auf 30,24 Sek. und verbesserte sich damit gleich um vier Zehntelsekunden.

 

Gordon Skalvy konnte mit 23,24 Sek. über 200m wieder eine starke Zeit abliefern und seine bisherige Form bestätigen.

 

Der vielfache Mastersstaatsmeister Adi Bauer setzte sich mit 28,64 Sek. im 200m Lauf abermals gut in Szene. Branislav Puvak zeigte trotz längerer Trainingspause und der undankbaren Innenbahn keinen Respekt und meisterte die 200m in ausgezeichneten 25,23 Sek.

 

Nächsten Sonntag gehen mit Magdalena Lindner sowie Antonia und Caroline Gansterer gleich drei Kremserinnen bei den U-20 Staatsmeisterschaften in Linz auf der Gugl an den Start. Im 200m Sprint will Leni Lindner, trotz ausgiebigen Schneetrainings, ihren Staatsmeistertitel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen und auch im 60m Lauf ein gewichtiges Wort um die Medaillenvergabe mitreden. Vielleicht gelingt es Magdalena sogar beide Hallensiege aus dem Vorjahr zu wiederholen, da reiste sie ebenfalls direkt vom Schiurlaub aus Schladming an, sinniert Trainer Edi Holzer.